Aus GSV
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier präsentieren wir den Kern unserer Arbeit, die von uns gestorkenen neuhochdeutschen Verben. Die grammatischen Fachbegriffe, die verschiedenen „Typen“ von Stärkungen sowie die Buchstaben å und œ werden in der Legende erkloren. Per Klick auf „schreiben“ auf den Seiten mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben können auch Sie selbstgestorkene Verben eintragen oder bestehende Stärkungen verbessern, so Sie im Wiki eingeloggen sind. Bitte beachten Sie, dass pro Verbstamm nur ein Eintrag nötig ist, z.B. ist mit dem Stork von achten das Verb verachten automatisch mitgestorken.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Regelmäßige Storke  Legende
alle  vokalisch  kaudal  diphthongierend  homonymophil  Konsonanten verschiebend  onomatopoetisch  tmetisch  reduplikativ  triphthongoid  unregelmäßig  verrocken  duplex


Verben der Conjugatio duplex, triplex und quadruplex. Diese Konjugationen ermöglichen besonders langen Verben wie z.B. verhohnepipeln auf ganzer Länge stattlich stark klingende Formen, indem sie die Konjugierzange gleich doppelt ansetzen und so den indogermanischen Ablaut ein Stück weiter der semitischen Wurzelflexion annähern. Einige Verben auf -ieren nutzen diese Möglichkeit, um sich jenseits ihrer Standardstärkung auf -or/-ar, -äre/-öre, -oren noch individueller zu profilieren. Hauptklientel sind aber die Verben auf -igen. Bei denen ist besonders genial, dass man zusätzlich zur Stärkung -igen, -ag/-og, -äge/-öge, -egen/-ogen Analogiestärkungen vornehmen kann, etwa beleidigen, belittag, belittäge, belittegen zu leiden, litt, litte, gelitten. Die Conjugatio duplex ermöglicht auch, Komposita aus zwei Verben wie sitzenbleiben, die dafür ja alle Voraussetzungen mitbringen, in beiden Bestandteilen zu stärken: blieb saß, bliebe säß, sessengeblieben.

Infinitiv Indikativ Präsens Indikativ Präteritum Konjunktiv II Imperativ Partizip II Typ
ängstigen ingstigt ongstag öngstäge ingstig geongstegen Z
aufpudeln danguld auf dängülde auf aufgewlolfen ZKK2V
Evolutive Konjugation mit den Stämmen von dingodeln und wölfeln
aushändigen hindigt aus hondag aus höndäge aus hindig aus ausgehondegen Z
bagatellisieren elisiert bagält elasar bagult eläsäre bagült elisiere bagalt bagaltelisuren ZKP4
Coniugatio triplex var. hungariaca. Da Gott die Sünde von Nadaw und Awihu nicht bagult elasar, musste Aarons Drittgeborener, Elasar nämlich, in die Bresche springen. (3. Mose 10:1)
bändigen bindigt bondag böndäge bindig gebondegen Z
bausparen spart bau spur bieb spüre bieb spare bau bauengesparen ZP
beabsichtigen sichtigt beab sachtog beab sächtöge beab sichtige beab beabsochtogen ZP2
beaufsichtigen beïchtigt aufs beachtug aufs beächtüge aufs beïchtige aufs aufsbeachtugen ZP4
beeidigen 2. bedickst ei
3. bedickt ei
bedack ie bedäcke ie bedicke ei eibeducken ZP3
beerdigen beirdigt beardog beürdöge beirdig beordogen Z
befähigen befahog befähöge befahogen Z
befehligen befiehligt befahlog befählöge befiehlig befohlogen Z
befestigen befistigt befastog befastöge besfistig befastogen Z
befleißigen beflissag beflissäge beflissegen Z
befriedigen befradog befrädöge befrodegen Z
begeradigen begerodag begerödäge begerodegen Z
beglaubigen beglobag beglöbäge beglobegen Z
begnadigen begniedog begniedöge begnadogen Z
begradigen begrädigt begrudag begrüdäge begrädig begradogen Z
begünstigen begunstag begünstäge begunstagen Z
beheimaten be·ätt heim be·ut hiem be·üte hiem be·ät heim hiembeaten ZP3
behelligen behilligt behollag behölläge behillig behollegen Z
bekräftigen bekraftog bekräftöge bekraftogen Z
beleidigen belittag belittäge belittegen Z
belobigen belubag belübäge belubegen Z
belustigen belostag belöstäge belostegen Z
berichtigen berachtog berächtöge berochtogen Z
berücksichtigen beïchtigt rücks beachtog rücks beächtöge rücks beïchtige rücks rücksbeachtogen ZP4
besänftigen besinftigt besanftog besünftöge besinftig besonftogen Z
beschädigen beschadog beschädöge beschadogen Z
beschäftigen beschäftigt/betigt chef beschaftog/betag chef beschäftöge/betäge chef beschäftige/betige chef beschaftogen/chefbetuggen ZP3
Die Varianten im Paradigma unterscheiden zwischen selbständiger und abhängiger Beschäftigung.
bescheinigen beschienog beschienöge beschienogen Z
beschleunigen beschlunag beschlünäge beschlonegen Z
beschönigen beschånag beschœnäge beschånegen Z
beschuldigen bescholdag beschöldäge bescholdegen Z
beschwichtigen beschwachtog beschwächtöge beschwuchtogen Z
beseitigen besittag besittäge besittegen Z
beseligen besalog besälöge besologen Z
bestätigen bestotag bestötäge bestotagen Z
betätigen betatog betätöge betatogen Z
beunruhigen bëuhigt urn beohag urn beöhäge urn bëuhige urn urnbeohagen ZKP4
bevollmächtigen bevöllmichtigt bevullmochtag bevüllmöchtäge bevöllmichtig bevullmochtegen Z
Conjugatio triplex!
bewältigen bewaltog bewaltöge bewaltogen Z
bewerkstelligen bewarkstullag bewärkstülläge bewurkstullegen Z
Conjugatio triplex!
bewilligen bewallog bewällöge bewallogen Z
bezichtigen bezachtog bezächtöge bezachtogen Z
bezuschussen beusst zusch beoss zisch beösse zisch beusse zusch zischbeossen ZP4
billigen bullog büllöge gebullogen Z
blockieren blackor bläcköre blockoren Z
böhmakeln mälkt böh mulk boh mülke böh mälk böh bohgemalken ZKP2
brandmarken märkt brand murk briend mürke briend märk brand brandgemarken ZP
brandschatzen 2./3. atzt brandsch ietz brandsch ietze brandsch atze brandsch brandschgeatzen ZKP
Konsonantenmitnahme, aber nur eine „Vorsilbe“ – daher nicht als P4 kenngezinchen.
brüskieren bruskiert briaskor briäsköre bruskier briuskoren ZD1
buchstabieren büchstäbiert bochstiebar böchstiebäre büchstäbier bochstaboren Z
Conjugatio triplex!
bugsieren bagsor bägsöre bagsoren Z
demütigen demutigt demiötog domiätöge demutige domiätogen ZD2
deutschtümeln tulmt deutsch tiölm dutsch tiälme dütsch tulm deutsch deutschtiälmen ZD2KP
ehelichen ahalach ähäläche uhelochen Z
einigeln ienalg ienälge geienelgen ZKV
analog einigen (das natürlich völlig anders betonen wird, das ist das Verrückte)
einigen ienag ienäge geienegen Z
einpapierln 1. papierle ein
2. paplierst ein
3. papliert ein
poplor ein pöplöre ein paplier ein einpolporen Z2K3P
einwilligen wallog ein wällöge ein eingewallogen Z
entmündigen entmondag entmöndäge entmondegen Z
entschädigen entschadog entschädöge entschodagen Z
erkundigen erkondag erköndäge erkondegen Z
erledigen erladog erlädöge erladogen Z
ermöglichen ermoglach ermögläche ermoglochen Z
erniedrigen ernardog ernärdöge ernardorgen ZK
ertüchtigen ertuchtigt ertiachtog ertiächtöge ertuchtig ertiuchtogen ZD1
fallenlassen ließ fiel ließe fiel fallen(ge)lassen Z
fertigen tulag tüläge gelaten ZV
von lat. ferre inspiroren
festigen fastog fästöge gefastogen Z
filtrieren foltrar fölträre foltroren Z
firnissen farnass färnüsse furnussen Z
Das Imperfekt geht davon aus, dass man sich durchs (Lohn-) Firnissen auch ein Einkommen (פַרְנָסָה) erwerben könnte.
fizikababerln 2. füzükäblärbst
3. füzükäblärbt
fazakublurb fäzäküblürbe füzükäblärb fuzukalbarben ZK3
fotografieren grafiert Foto grapsor Photo gräpsöre Photo grafiere Foto Photo grammoren ZPV
Erklärung unter Ein voller Sack.
frühstücken uckt frühst iak frombst iäke frömbst ucke frühst frombstiaken ZCD1P
(diese Variante nur dann, wenn man sein Morgenessen besonders früh einnimmt)
fuhrwerken fahrwork fährwörke fohrgewurken Z
genehmigen genimmigt genahmog genähmöge genimmig genommogen Z
analog nehmen
gewährleisten geleistet währ gelist wahr
2. Pers. Sing. u. Pl.: geliszt wahr
geliste währ geleiste währ wohrgelisten ZP3
gewärtigen gewortag gewörtäge gewortagen Z
halbieren hälbiert hielbor hielböre hälbier halboren Z
hausieren häusiert hosar hösäre häusier hosoren Z
heiligen hielag hieläge gehielegen Z
hofieren hafor häföre hoforen Z
honigen hanog hänöge gehonagen Z
huldigen holdag höldäge holdegen Z
imkern omkar ömkäre geomkern Z
kartografieren grapsor karto gräpsöre karto karto grammoren ZPV
Erklärung unter Ein voller Sack.
kaspern kuspar küspäre kosporen Z
katzbuckeln ülckt k'batz ialck k'butz iälcke k'bütz ülck k'batz k'batzgeulcken ZDK5P4
Das ' ist wie ein hebräisches schwa na auszusprechen.
kennenlernen lernt kennt lorn kannte lörne kännte lirn kinn gekannt gelornen ZV
klabüstern [yː] klibirst kloburst klobürste [y] klibirst kloborsten Z2
coniugatio excurans latrinæ
kräftigen kraftog kräftöge kraftogen Z
kreuzigen kruzag krüzäge gekruzegen Z
kündigen kondag köndäge kondegen Z
legalisieren lagulisor lägülisöre lagulisoren Z
Conjugatio triplex!
liebkosen köst lieb
liebköst
kas lab
labskaus
käse lüb
läbskäuse
kös lieb
liebköse
lubkosen
lubskusen
ZPV
Angegeben sind die Allgäuer (Käse braucht bei seiner Herstellung ja auch viel Lab und Liebe) und die niederneutsche Variante.
liegenbleiben blieb lag bliebe läg legengeblieben Z
mäandern miarnd maornd mäörnde miarnd mäornden ZK
mähdreschen drischt mäh drosch mumb drösche mümb drisch mäh mumbgedroschen ZCP
entsprechend der kaudale Konsonanten kreierenden Konjugation von mähen gestorken.
mäkeln mokal mökäle makolen ZV
wider Verwölchse mit melken sehr frei gestorken
managen managet monoge mönöge manige gemonogen Z
marschieren mirschar mirschäre marschoren Z
mäßigen maßog müßoge gemoßogen Z
maskieren muskor müsköre muskoren Z
masturbieren urbor mast ürböre mast urb mastoren ZV
Erklärung unter Ein voller Sack.
nächtigen nochtog nöchtöge nichtig genochtogen Z
nachvollziehen ollziehe nvach ollzog nvach ollzöge nvach ollziehe nvach nvachollzogen ZKP4
nötigen nåtag nœtäge genåtagen Z
nutznießen nießt nutz nor nuss nöre nuss nieße nutz nussgenoren ZP
pausieren päusiert piausor piäusöre päusier piausoren Z
mit triphthongischen Elementen
peinigen pienag pienäge gepienegen Z
pfitschigogerln 2. pfütschüglörgst
3. pfütschüglörgt
pfatschaglarg pfätschäglärge pfütschüglörg pfutschulgorgen ZK3
piesacken pasuck päsücke geposocken Z
platzieren pluzar plüzäre platzoren Z
plauscherln 2. plälürsch(e)st
3. plälürscht
plolorsch plölörsche plälürsch gelporschen ZK3
prägepolieren polar prag poläre prüg progenpoloren Z
präzipitieren prazupotar prüzüpötäre prozupotoren Z
Coniugatio quadruplex
pressschleifen schliff prass schliffe pröss prossengeschliffen Z
programmieren progremmur prögremmöre programmoren Z
quadrangeln quodrolng quödrölnge quodrolngen ZK
quadräteln ätelt quard olt quord ülte quörd ilt quard quodrolten ZKP
rechtfertigen fertigt recht fartog recht färtöge recht fertige recht rechtgefartogen ZP
reinigen rienag rienäge gerienegen Z
remixen ramux rämüxe rimoxen Z
röntgen rincht
röntigt
rongt
rantog
rüngte
röntäge
rinch
röntig
geronchen
gerantogen
ZK
Zwei Varianten: Eine mit Konsonantenverschiebung, bei der sich Partizip und Präsens an der landläufigen verschliffenen Aussprache dieses komplizorenen Verbs orientieren – die andere mit prothetischem i und Conjugatio duplex.
rummeln rlümümt rlomom rlömöme rlümüm rlomomen Z2AK2
Hier wird das beinahe unerträgliche Geräusch des Rummelpotts eingefangen.
rumoren  
röhrt um
romur
ruhr um
römüre
rühre um
 
röhre um
romuren
umgerohren
Z
Die alternativen Formen spiegeln das Rumoren im Gedärm plastisch wider.
sättigen sattog sättöge gesattogen Z
schauspielern spirlt schau spurl schuh spürle schüh spirl schau schuhgespurlen ZKP
schlagbohren 1. bohre schlag
2. böhrst schläg
3. böhrt schläg
biehr schlug biehre schlüg böhre schläg schlaggebohren ZP
schlaumeiern meiert schlau mïeor schlo mïeore schlö meiere schläu schlomïeoren ZP
schmarotzen 2./3. schmarötzt schmiratz schmirätze schmarötz schmarotzen Z
schnattern schnattatart schnättätärte schnattattatarten Z3K
Der schnatt-stotternde Entenvogelkennjokus, vulgo: coniugatio balbutiens anatidarum
schriftstellern stirllt schrift starll schruft stürlle schrüft stirll schrift schruftgestorllen ZKP
schweinigeln schweinilgt schwienalg schwienälge schweinilg geschwienelgen ZK
sinnieren sannor sänöre sannoren Z
sitzenbleiben blieb saß bliebe säß sessengeblieben Z
skizzieren skaizzar skiazzäre skizzoren ZD
spritzgießen goss sprotz gösse sprötz sprotzgegossen ZP
steinigen stienag stienäge gestienegen Z
stibitzen stubotz stübötze stubotzen Z
stümpern stotormp stötörmpe gestrumpen ZA
sündigen sondag söndäge gesondegen Z
tausendsteln tiusolndst tiüsölndste tiusolndsten ZK
technikern tichnirkt tachnark tächnärke tichnirk tochnorken ZK
techtelmechteln tilchtmilcht talchtmalcht tälchtemälchte tilchtmilcht tolchtgemolchten Z
Hier entwickelt die Coniugatio duplex Ähnlichkeiten mit dem v.a. bei Modalverben verbrittenen Reduplikationsimperfekt. Im Partizip II hebt der für ein zünftiges Techtelmechtel unabkömmliche Lustmolch sein Haupt.
tippexen tippixt toppax töppäxe tippix toppoxen Z
tirilieren tirrilar tilliräre tirriloren ZO2
Onomatopoetisch und zwiefach konjugoren – mit einer besonderen Gemeinheit im Konjunktiv II!
traumatisieren tratiïert maus trottoir mus trötöäre müs tratiïere maus mustratuoren Z4P4
Coniugatio quadruplex mit Assoziationen an Kleinsäuger, Vuvuzelas und Obstpüree auf Bürgersteigen. Der Konjunktiv II ist denjenigen gewomden, die von finnischen/türkischen Synchronisationen Benjamin Blümchens traumatisiert, pardon, mustratuoren wurden. AZ
trennschleifen trannschliff trönschliffe tronngeschliffen Z
überwältigen überwiltigt überwaltog überwältöge überwiltig überwoltogen Z
überwintern wirnt über warant aber wäränt äber wirn über aberwaranten Z3AK2P
unterbuttern bottort unter böttörte unter unterbottorten ZKR
verallgemeinern gemeinert verall gemirn veroll gemirne veröll gemeinere verall verollgemirnen ZKP2
veranschaulichen verulicht ansch veruloch ansch verülöche ansch veruliche ansch anschverulochen ZP4
verbildlichen verbuldlach verbüldläche verbuldlochen Z
auch Verb-Form
verdeutlichen verdutlach verdütläche verdutlechen Z
verdreifachen verfächt drei verfuch drie verfüche drie verfäch drei drieverfachen ZP3
vereidigen verittag verittäge verittegen ZK
vereinheitlichen vereintlicht hein verintlach hien verintläche hien vereintliche hein hienverintlochen ZKP4
vereinsmeiern vereiert meins verirr mins verirre mins vereiere meins minsverirren ZKP4
Die Formen der Gegenwart erinnern an ein Verulken von etwas, das dem Sprecher gehört, die der Vergangenheit dagegen eher an den Verlust der Orientierung in der weißrussischen Hauptstadt.
verelenden verlendet e verlandte a verlendete ä verlende e overlandt ZP4U
verewigen verowag veröwäge verowegen Z
verfließtexten 2./3. verfließtixt verflosstuxt verflösstüxte verfließtixt verflossentuxten Z
verflüchtigen verfluchtag [ʊ] verflüchtäge [y​ː​] verfluchtegen [ʊ] Z
vergackeiern vereiere gack verier guck veriere gück vereiere gack gackverieren ZP3
vergegenwärtigen vergegenwurtag vergegenwürtäge vergegenwurtegen Z
vergenusswurzeln vergenossworlz vergenösswörlze vergenossworlzen ZK
vergenusszweigeln vergenosszwielg vergenösszwielge vergenosszwielgen ZK
vergesellschaften veraftigt gesellsch veroftag gesallsch veröftäge gesällsch veraftige gesellsch gesollschveroftagen ZP4
vergewaltigen vergewultag vergewültäge vergewultegen Z
vergrießgnaddeln vergnilddt grieß vorgnoduld gruß [oː] vörgnödülde grüße [øː] vergnildd grieß graßvargnüldden Z4K6P3
verhackstücken verückt hackst verak hukst veräke hükst verücke hacke hackstverocken ZP4
verharmlosen verost harlm verus harlm verüse härlm verose harlm verharlmgelusen ZK2P4
verheimlichen verhimlach verhimläche verhimlachen Z
verherrlichen verlicht harr verloch harr verlöche hürr verliche harr horrverlochen ZP3
verhohnepipeln verhuhnepalp verhühnepälpe verhohnepolpen ZK
verkasematuckeln matuckelt verkase matolck verkase mätöckle verkäse matuckel verkase kasevermatolcken ZKP2V
eigtl. Mischform aus P2 und P3
verköstigen verkåstag verkœstäge verkåstegen Z
verlangsamen verämt slang verum slieng verüme slieng veräme slang slangveramen ZKP4
vermählen vermahul vermähüle vermahulen Z
Eine ganz exquisite Besonderheit: Ein zweiter Vokal tritt plötzlich auf und macht das Dehnungs-h wieder zum Konsonanten.
vernachlässigen verissigt nalch verossag nalch verössäge nalch verissige nalch nalchverossegen ZKP4
verniedlichen vernudloch vernüdlöche vernudlochen Z
veröffentlichen veruffentloch verüffentlöche veruffentlochen Z
verscherbeln lirbt versch lorb varsch lörbe vürsch lirb versch vurschgelorben ZK2P4
verschlimmbessern veressert bschlimm veraßor bschlomm veräßöre bschlömm veressere bschlimm bschlommveraßoren ZK5P4
verselbständigen verändigt selbst verandog selbst veründöge selbst verändige selbst selbstverondogen ZP4
versinnbildlichen verbildilcht sinn verbuldolch sinn verbuldölche sinn verbildilche sinn versinnboldolchen ZK2P3
verteidigen vertittag vertittag vertittegen Z
verumständlichen verändlicht stum verondlach stum veröndläche stum verändliche stum stumverondlachen ZKP4
verunreinigen vereinigt urn verienog urn verienöge urn vereinige urn urnverienogen ZKP4
vervielfachen verfächt viel verfuch vohl verfüche vöhl verfäch viel vohlverfachen ZP3
vervielfältigen verfältigt viel verfoltag vohl verföltäge vöhl verfältige viel vohlverfältagen ZP3
verwaisen verwäist verwuos verwüöse verwäis verwaosen ZV
um das Verb von verweisen abzugrenzen, wurden a und i getronnen im Sinne einer Coniugatio duplex ohne Zwischenkonsonanten abgelauten. AZ
verwirklichen verwurklach verwürkläche verwurklachen Z
vierteilen fuhrtiel führtiele gefuhrtielen Z
volkstümeln tulmt volks tiölm valks tiälme välks tulm volks volkstiälmen ZD2KP
wallfahrten ahrtet wallf uhrt wiellf ührte wiellf ahrte walff wallfgeahrten ZP4
wispern wuspar wüspäre wosporen Z
würdigen wurdag würdäge gewordegen Z
würfeln wularf wülärfe würgelofen ZA
xerokopieren xeroxopiert xeroxopor xeröxöpöre xerixipier xoroxoporen ZV
zeitigen zittag zittäge gezittegen Z
züchtigen zuchtigt ziachtog ziachtöge zuchtig ziachtogen ZD1

Komplette Verbenliste im JSON-Format