Aus GSV
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier präsentieren wir den Kern unserer Arbeit, die von uns gestorkenen neuhochdeutschen Verben. Die grammatischen Fachbegriffe, die verschiedenen „Typen“ von Stärkungen sowie die Buchstaben å und œ werden in der Legende erkloren. Per Klick auf „schreiben“ auf den Seiten mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben können auch Sie selbstgestorkene Verben eintragen oder bestehende Stärkungen verbessern, so Sie im Wiki eingeloggen sind. Bitte beachten Sie, dass pro Verbstamm nur ein Eintrag nötig ist, z.B. ist mit dem Stork von achten das Verb verachten automatisch mitgestorken.

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  Regelmäßige Storke  Legende
alle  vokalisch  kaudal  diphthongierend  homonymophil  Konsonanten verschiebend  onomatopoetisch  tmetisch  reduplikativ  triphthongoid  unregelmäßig  verrocken  duplex


Infinitiv Indikativ Präsens Indikativ Präteritum Konjunktiv II Imperativ Partizip II Typ
abbeerln bleert ab bloor ab blööre ab bleer ab abgleboorn K3
abfanzgerln 2. flärnzgest ab
3. flärnzgt ab
flurnzg ab flürnzge ab flernzg ab alb gefarnzgen K3
abkanzeln kilnzt ab kulnz ab külnze ab kilnz ab abgekulnzen K
abkapseln kilpst ab kolps ab kölpse ab kilps ab abgekalpsen K
abkupfern kurpf ab kürpfe ab abgekurpfen K
abmagern mirgt ab morg ab mörge ab mirg ab abgemorgen K
abnippeln nipilpt ab nipalp ab nipälpe ab nipepel ab abnipielpen K6
absondern sarnd ab särnde ab abgesornden K
achteln olcht ölchte geolchten K
ackern urck ürcke ge·urcken K
adeln ilt old ölde ild geolden K
ähneln oln ölne geolnen K
altern 2. irlst
3. irlt
orlt örlte irlt georlten K
altertümeln tülmt alter tolm alter tölme älter tilm alter altergetolmen KP
doppelter Umlaut im Konjunktiv II
anbandeln bilnt an bolnd an bölnde an bilnd an angebolnden K
ändern arnd ürnde geornden K
angankerln glankert an glurnk an glürnke an glanker an anglegurnken K3
angeln ilngt olng ölnge ilng geolngen K
angliedern glard an glärde an angeglarden K
anheimeln hielm an hielme an angehielmen K
anhimmeln hilmmt an halmm an hälmme an hilmm an angehalmmen K
ankern urnk ürnke ge·urnken K
anmäuerln 2. mleirest an
3. mleir(e)t an
mlor an mlöre an mleire an angelmoren K3
anprangern prienarg an prienärge an anpranargen AK6
anreichern rierchch an rierchche an angerierchchen K
anwidern ward an wärde an angewarden K
anzetteln 2. zilstt an
3. ziltt an
zoltt an zöltte an ziltt an angezoltten K
äschern irscht arsch ürsche irsch georschen K
aufheierln hliert auf hlur auf hlüre auf hlier auf aufgleheiren K3
aufmandeln milnt auf molnd auf mölnde auf milnd auf aufgemolnden K
aufmascherln mlärscht auf mlursch auf mlürsche auf mlersch auf aulfgemarschen K3
aufpudeln danguld auf dängülde auf aufgewlolfen ZKK2V
Evolutive Konjugation mit den Stämmen von dingodeln und wölfeln
aufrappeln rilppt auf rulpp auf rülppe auf aufgeralppen K
aufribbeln rilbbt auf ribilb auf ribölbe auf rilbb auf aufribolben K6
aufwiegeln walg auf wälge auf aufgewalgen K
äugeln ulg ülge ge·ulgen K
ausbaldowern baldwur aus baldwüre aus ausbaldworen K
äußerln 2. leireßt
3. leirßt
lorß lörße leirß gleorßen K3
äußern urß ürße irß georßen K
ausklügeln klulg aus klülge aus ausgeklulgen K
ausufern orf aus örfe aus ausgeorfen K
babbeln blubb bläbbe blibb geblabben K2
bagatellisieren elisiert bagält elasar bagult eläsäre bagült elisiere bagalt bagaltelisuren ZKP4
Coniugatio triplex var. hungariaca. Da Gott die Sünde von Nadaw und Awihu nicht bagult elasar, musste Aarons Drittgeborener, Elasar nämlich, in die Bresche springen. (3. Mose 10:1)
baggern burgg bürgge geburggen K
baldowern orwt bald orw bald örwe bald irw bald baldgeorwen KP
ballern borll börlle geborllen K
basteln bolst bölste bilst gebolsten K
baumeln bolm bölme gebolmen K
beanspruchen berucht pansch beriech pansch berieche pansch beruche pansch panschberochen KP4
beantworten beortet want bëurt want beürte want beorte want wantbeorten KP4
beäugen begau begäue begeigen K5
bebildern beborld bebörlde beborlden K
bechern bircht barch börche birch geborchen K
beckmessern messert beck marß beck märße beck mirß beck beckgemorßen KP
beflügeln bebieln bebielne beflolßen KV
Evolutive Konjugation mit den Stämmen von bebeineln und beflösseln (Flosse und Bein sind Vorläufer des Flügels)
befürworten beworf üort bewurf üort bewürfe üort beworfe üort beworfüorten AKP4V
Tmetischer Stork mit diskontinuierlicher Pseudikel (üort) sowie Konsonantenverschub und Vokalhinzutritt im Stamm
begegnen begong begön·ge begon·gen K
begeistern begirst begirste begirsten K
beglückwünschen beünscht glwück bëunsch glwück beönsche glwück beünsche glwück glwückbëunschen KP4
beherzigen behitzt erg behatz arg behätze ürg behitz erg orgbehutzen KP4
belfern 2. birlfst
3. birlft
barlf bürlfe birlf geborlfen K
bemänteln 2. bemilntst
3. bemilnt
bemulnt bemülnte bemilnt bemultnen K
bemitleiden beeidet milt bëied milt bëiede milt beeide milt miltbëieden KP4
bemuttern 2. bemrittst
3.bemritt
bemratt bemrätte bemritt bemratten K2
benachteiligen beeiligt nacht bëielag nacht bëieläge nacht beeilige nacht nachtbëielegen KP4
benebeln benilbt benalb benülbe benilb benolben K
beömmeln beilmmt beulmm beülmme beilmm beolmmen K
bereichern berirch berirche berirchen K
berlinern berlirnt berlorn berlörne berlirn berlornen K
bescheißerln beschlirßt beschlierß beschlierße beschlirß bleschierßen K3
beschlagnahmen beahmt schlang bëuhm schlang beühme schlang beahme schlang schlangbeahmen KP4
besudeln besald besälde besalden K
beteuern bertout bertuia bertüiä bertou bertuion KT
betteln boltt böltte geboltten K
betüddeln betülddt betaldd betäldde betüldd betoldden K
beunruhigen bëuhigt urn beohag urn beöhäge urn bëuhige urn urnbeohagen ZKP4
beuteln bult bülte gebulten K
bewaffnen bewonff bewönffe bewonffen K
beweihräuchern beïrcht wreih bearch wreih beärche wreih beïrch wreih bewreigearchen K2P4
bibbern borbb börbbe geborbben K
bimmeln balmm bälmme gebulmmen K
blättern 2. blirstt
3. blirtt
blortt blörtte blirtt geblortten K
blinzeln blilnzt blalnz blälnze blilnz geblulnzen K
blödeln blold blölde geblolden K
blubbern blorbb blörbbe beblorbben K
böhmakeln mälkt böh mulk boh mülke böh mälk böh bohgemalken ZKP2
bohnern böhrnt buhrn bührne böhrn gebohrnen K
böllern borll börlle geborllen K
boßeln [oː] bilßt [iː] bulß [uː] bülße [yː] bilß [iː] gebolßen [oː] K
böttchern birttcht borttch börttche birttch geborttchen K
bowlen bwiolt bwiol bwiöle bwiol bwiolen DK
brabbeln brlubb brläbbe brlibb brlabben K5
brandschatzen 2./3. atzt brandsch ietz brandsch ietze brandsch atze brandsch brandschgeatzen ZKP
Konsonantenmitnahme, aber nur eine „Vorsilbe“ – daher nicht als P4 kenngezinchen.
brettern 2. brirttst
3. brirtt
brartt brürtte brirrr gebrortten K
brezeln brilzt bralz brülze brilz gebrolzen K
bröckeln brolck brölcke gebrolcken K
brodeln brildt bruld brülde brild gebrulden K
bröseln brols brölse brils gebrolsen K
brummeln brolmm brölmme gebrolmmen K
brunzerln 2. brlürnz(es)t
3.brlürnzt
brlornz brlörnze brlürnz gelbrornzen K3
brutzeln broltz bröltze gebroltzen K
buckelfünferln 2. flurnfst buckel
3. flurnft buckel
fliarnf buckel fliärnfe buckel flurnf buckel
Pl.: flurnft buckel
buckel lefiurnfen D1K3
buckeln bilckt balck bälcke bilck gebolcken K
buddeln buldd büldde gebuldden K
bügeln bulg bülge gebulgen K
bummeln blumm blümme geblummen K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wg. baumeln
bündeln bundelt bniald bniälde bundel bnialden D1K2
bunkern birnkt bornk börnke birnk gebornken K
busserln blürßt blierß blierße blirß gleburßen K3
canceln colnc cölnce gecolncen K
clustern 2./3. clirst clorst clörste clirst geclorsten K
daddeln dludd dlädde dlidd gedladden K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen dulden
dämmern dirmmt darmm dörmme dirmm gedormmen K
deckeln dilckt dalck dälcke dilck gedolcken K
deichseln 2./3. dilchst [-ç-] dielchs dielchse dilchs gedolchsen K
deutschtümeln tulmt deutsch tiölm dutsch tiälme dütsch tulm deutsch deutschtiälmen ZD2KP
doktern durkt dürkte gedorkten K
donnern durnn dürnne gedurnnen K
doppeln dulpp dülppe gedulppen K
drängeln drulng drülgne gedrulgnen K
Im Indikativ Präteritum rutscht das l nach vorne, in den anderen Formen tauschen auch noch n und g.
drechseln 2./3. drilchst drolchs drölchse drilchs gedrolchsen K
dreißigsteln drießulgst drießülgste gedrießulgsten K
dribbeln drlabb drläbbe drlibb drlubben K5
dritteln draltt drältte gedroltten K
drosseln drulß drülße gedrulßen K
dübeln dulbt diölb diälbe dulbe gediälben D2K
dudeln dlud dlüde gedluden K
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen dulden
dulden dold dölde gedolden K
dunkeln dilnkt dolnk dölnke dilnk gedulnken K
ebnen imbt omb ombe imb geomben K
Widerstand ist zwecklos – der nasale Konsonant wird assimiloren.
eifern irft orf örfe irf ge·irfen K
einäschern ärscht ein arsch ein ärsche ein ärsche ein eingearschen K
einbürgern burgert ein briarg ein briärge ein burger ein eingebriurgen D1K
einigeln ienalg ienälge geienelgen ZKV
analog einigen (das natürlich völlig anders betonen wird, das ist das Verrückte)
einkerkern krirkt ein krark ein krürke ein krirk ein eingekrorken K2
einpapierln 1. papierle ein
2. paplierst ein
3. papliert ein
poplor ein pöplöre ein paplier ein einpolporen Z2K3P
einschüchtern schiorcht ein schiörche ein eingeschiorchten D1K
eitern irt irte geirten K
ekeln ilkt alk älke ilk geolken K
elfteln allft öllfte geollften K
entblättern entnuld entnülde entwolden KV
Evolutive Konjugation mit den Stämmen von entnadeln und entwedeln – Nadel und Wedel sind die Blatt-Pendants der Nacktsamer und Farne
entern 2. irrntst
3. irrntt
arrnt ürrnte irrnt georrnten K
Das die Dynamik des Enterns verlautbarende -rr- disambiguiert zugleich entern und ernten.
entrümpeln entrumpelt entrialmp entriälmpe entrumple entrialmpen D1K
entziffern entzirfft entzarff entzürffe entzirff entzorffen K
erbittern erbartt erbärtte erbortten K
erdolchen erdielch erdielche erdielchen K
ereignen eringt erung erünge ering erungen K
ergattern ergirttt ergurtt ergürtte ergirtt ergortten K
ergaunern ergorn ergörne ergornen K
erheitern erhirt erhirte erhirten K
erinnern erornn erörnne erornnen K
erläutern erliurt erliürte erliurten DK
erleichtern erlircht erlirchte erlirchten K
erneuern ernrout ernruia ernrüiä ernrou ernruion KT
erniedrigen ernardog ernärdöge ernardorgen ZK
ernüchtern ernurcht erniorcht erniörchte ernurcht erniorchten D1K
erobern erorb erörbe erorben K
erörtern rerort rerörte rerorten K
Eine Doppel-r-Bildung wäre zwar hinnehmbar, aber es ist lustiger, das r an den Anfang zu verschieben.
erschüttern erschuttert erschiartt erschiärtte erschuttere erschiartten D1K
erweitern erwiert erwierte erwúrten K
erwidern erword erwörde erworden K
fachsimpeln silmpt fach solmp fach sölmpe fach silmp fach fachgesulmpen KP
fackeln filckt folck fölcke filck gefolcken K
fälteln flolt flölte geflolten K2
faseln 2./3. filst fols fölse fils gefolsen K
federn fird fard färde fird geforden K
feiern firr firre fier gefirren K
fensterln finsterlt farlnst flürnste finsterl geflornsten K
Die reichhaltigen Assoziationen eines echten Österreichers, die in diesen ungewöhnlich konsonantenverschiebenden Formen stecken, liegen der Gesellschaft vor.
ferkeln firlkt farlk färlke firlk geforlken K
fesseln folß fölße filß gefolßen K
feuern frout fruia früiä frou gefruion KT
fiebern fierbt farb färbe gefarben K
fiedeln fold fülde fild gefolden K
filtern furlt fürlte geforlten K
fingern furng fürnge gefurngen K
finkeln fulnk fülnke gefulnken K
fizikababerln 2. füzükäblärbst
3. füzükäblärbt
fazakublurb fäzäküblürbe füzükäblärb fuzukalbarben ZK3
flackern flirckt florck flörcke flirck geflorcken K
flattern flortt flörtte flirtt geflortten K
fleddern flordd flördde geflordden K
flimmern flarmm flörmme geflormmen K
flippern flirppt flarpp flärppe flirpp geflorppen K
flunkern flirnkt flornk flörnke flirnk geflornken K
flüstern florst flörste flirst geflorsten K
foltern forlt förlte geforlten K
fördern frord frörde gefrorden K2
fordern frord frörde gefrorden K
fremdeln fralmd frälmde gefralmden K
freveln fralv frälve gefrelven K
frickeln frllckt fralck frälcke frilck gefralken K
friemeln frulm frülme gefrulmen K
frömmeln frolmm frölmme gefrolmmen K
frösteln frolst frölste frilst gefrolsten K
frotzeln frultz frültze gefroltzen K
fuchteln folcht fölchte gefulchten K
fummeln folmm fölmme gefolmmen K
fünfteln fialnft fiälfnte fiulnften D1K
funkeln folnk fölnke gefolnken K
füßeln fulßt fiölß fiälße fulß fiälßen D2K
futtern fortt förtte gefortten K
füttern fiarrt fiärrte gefiarrten D1K
gabeln golb gölbe gegolben K
gängeln golng gölnge gegolngen K
gaukeln glok glöke gegloken K
gaunern giern gierne gegaurnen K
geifern girft gorf görfe girf georfen K
geißeln gielß gielße gegielßen K
geistern girst girste gegirsten K
gendern girndt garnd gürnde girnd gegornden K
gipfeln golpf gölpfe gilpf gegolpfen K
glibbern glorbb glörbbe geglorbben K
analog bibbern
gliedern glurd glürde geglurden K
glitzern glartz glärtze geglartzen K
gondeln golnd gölnde gegolnden K
googeln gooolg gooölge gooolgen KV
sprich: gugeln, gu-olg, gu-ölge, gu-olgen
grabbeln grabalb grabälbe grabalben K6
granteln grolnt grölnte gegrolnten K
grübeln grilbt grolb grölbe grilb gegrolben K
grummeln grolmm grölmme grilmm gegrolmmen K
gruseln 2./3. grilst gruls grülse grils gegrulsen K
gurgeln girlgt gorlg görlge girlg gegorlgen K
guttempeln tilmpt gut tolmp besser tölmpe besser tilmp gut bestgetulmpen KPV
hadern 2. hirdst
3. hird
hord hörde hird gehurden K
hageln holg hölge hilg geholgen K
hakeln hulk hülke gehulken K
häkeln holk hölke geholken K
hämmern harmm härmme hirmm gehormmen K
hampeln holmp hölmpe geholmpen K
handeln hilnt holnd hölnde hilnd geholnden K
hänseln 2. hilnsest
3. hilnst
holns hölnse hilns geholnsen K
hapern hirpt horp hürpe - gehorpen K
harzen horst hörste gehorsten K
eine normale und eine intragraphemische Konsonantenverschiebung
hätscheln holtsch höltsche geholtschen K
hebeln hilbt halb hälbe hilb geholben K
hecheln hohochel höhöchele hohocheln K
im Sinne von „schnell keuchend atmen“. Das ch ist immer weich auszusprechen wie in "Frauchen" im Gegensatz zu "Rauchen".
herumdrucksen 1. sucke herumdr
2. sickst herumdr
3. sickt herumdr
sack herumdr sücke herumdr sock herumdr! herumdrgesocken K5P4
herzerln 1. herzele
2. herzlerst
3. herzlert
harlz härlze hirlz gleharzen K3
heucheln hiulch hiülche hiulchen K
heuern hrout hruia hrüiä hrou gehruion KT
hicksen shickt shock shöcke shick geshacken K5
hindern harnd härnde hirnd gehurnden K
hobeln holb hölbe hilb geholben K
hökern hork hörke gehorken K
holpern hörlpt hurlp hürlpe hörlp gehorlpen K
hölzeln hlulz hlülze gehlulzen K2
hoppeln hulpp hülppe hilpp geholppen K
humpeln holmp hölmpe geholmpen K
hundertsteln hundorlstt hundörlstte gehundorlstten K
Zwiefacher Konsonantenverschub
hungern horng hörnge hirng gehorngen K
hüsteln 2./3. hilst hulst hülste hilst gehulsten K
irrlichtern 2. lirchtst irr
3. lircht irr
lorcht irr lörchte irr lircht irr irrgelorchten KP
jammern jirmmt jormm jörmme jirmm gejormmen K
jauchzen jichzt jiuchz jiüchze jichz gejiochzen K
jodeln juld jülde jild gejulden K
jubeln jolb jölbe gejolben K
kabbeln kilbbt kolbb külbbe kilbb gekolbben K
kabeln kulb külbe gekulben K
kacheln kilcht kolch kölche kilch gekolchen K
kalben kilbt kolb kölbe kilb gekolben K
kalfatern fatert kal furt kal färte kal firt kal kalgeforten KP
kammerln klärmmt klurmm klürmme klirmm glekarmmen K3
kapern kurp kürpe gekurpen K
kärchern krircht krarch krürche krirch gekrorchen K2
kasperln klärspt klursp klürspe klirsp glekarspen K3
katzbuckeln ülckt k'batz ialck k'butz iälcke k'bütz ülck k'batz k'batzgeulcken ZDK5P4
Das ' ist wie ein hebräisches schwa na auszusprechen.
keckern keerg keerge gekeergen KO1
kegeln kilgt kalg kelge kilg gekalgen K
kellern kirll karll kürlle kirll gekorllen K
kellnern knirllt knarll knürlle knirll geknorllen K2
Saltatorischer Verschub des n, normaler des r
keltern kirlt karlt kärlte kirlt gekorlten K
kentern 2. kirntst
3.kirnt
karnt kürnte kirnt gekornten K
ketteln kiltt kaltt kältte kiltt gekoltten K
kichern kurch kürche gekurchen K
kidnappen appt kind opp kind öppe kind appe kind kindgeoppen KPV
Einfache Abtrennung mit reverser Konsonantenmitnahme und -verschiebung.
killern karll kärlle gekorllen K
kippeln kulpp külppe gekulppen K
kitzeln kiltzt koltz költze kiltz gekoltzen K
klammern klormm klörmme klirmm geklormmen K
klamüsern 2./3. klamirst klamors klamœrse klamirs klamorsen K
klappern klirppt klurpp klürppe klirpp geklorppen K
kleckern klirckt klarck klürcke klirck geklorcken K
kleistern klirst klirste geklirsten K
klempern kleermb kleermbe gekleermben KO1
klempnern knorlmp knörlmpe geknorlmpen K2
Um sich hier der letzten Silbe zu entledigen und den Rest trotzdem noch halbwegs aussprechbar zu gestalten, mussten das l und das n gründlich umziehen.
klettern klartt klürtte geklortten K
klimpern kliermb kliermbe gekliermben KO1
klingeln klalng klälnge geklulngen K
klittern klortt klörtte geklurtten K
klöppeln klilppt klolpp klölppe klilpp geklolppen K
knabbern knorbb knörbbe geknorbben K
knattern knirttt knortt knörtte knirtt geknortten K
knebeln knilbt knalb knülbe knilb geknolben K
knistern knarst knärste geknarsten K
knitteln knlatt knlätte geknlutten K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wg. knallen
knittern knratt knrätte geknrutten K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wg. knarren
knödeln knold knölde knild geknolden K
knuspern knorsp knörspe geknorspen K
köcheln kilcht kulch külche kilch gekulchen K
ködern kord körde gekorden K
kokeln kulk külke gekolken K
koksen kosk köske gekosken K
kollern korllt krull krülle korll gekrollen K2
kontern kornt körnte kirnt gekornten K
koppeln kulpp külppe gekolppen K
korkeln kurlk kürlke gekorlken K
krabbeln krilbbt krolbb krülbbe krilbb gekrolbben K
krakeln krulk krülke gekralken K
kränkeln krälnkt kralnk krälnke gekronkeln KU
Konsonantenverschiebung und analog denken
kraxeln kralx krölxe krilx gekrolxen K
krempeln krlimpt krlamp krlämpe krlimp krlompen K2
kribbeln krolbb krölbbe gekrolbben K
kriseln 2./3. krirlst krarls krärlse krirls gekrurlsen KV
Ein zusätzliches r lässt es viel krisenhafter und krasser kringen.
kritteln krlatt krlätte gekrlutten K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wg. krallen
kritzeln kriltzt kraltz krältze kriltz gekraltzen K
krümeln krolm krölme gekrolmen K
kugeln kolg kölge gekolgen K
kullern kurll kürlle gekurllen K
kümmern karmm kärmme gekarmmen K
künsteln kilnst kulnst külnste kilnst gekulnsten K
kuppeln kilppt kolpp kölppe kilpp gekolppen K
kurbeln korlb körlbe gekorlben K
Dieses Verb wird Ihnen präsentoren von der Deutschen Zungenchirurgeninnung.
kürschnern knürrscht knarrsch knärrsche knürrsch geknorrschen K2
kuscheln külscht kolsch kölsche külsch gekolschen K
labbern lorbb lörbbe gelorbben K
labeln lilbt lolb lölbe lilb gelolben K
labern lirbt lurb lürbe lirb gelurben K
lächeln lilch lilche gelilchen K
lagern lirgt lurg lürge lirg gelurgen K
läppern lirppt lorpp lörppe lirpp gelorppen K
lästern 2./3. lirst lurst lürste lirst gelursten K
läutern lurt lürte gelurten K
leugnen long lön·ge gelon·gen K
liebäugeln äulgt lieb ulg lieb ülge lieb äulg lieb liebge·ulgen KP
liefern larf lürfe gelurfen K
lindern larnd lärnde gelurnden K
lispeln 2. liθpelθt
3. liθpelt
lulθp lülθpe liθpel(e) gelulθpen KV
Das Präsens ist schwach, zeigt jedoch dieselbe angemessene Konsontantenveränderung wie die anderen Stämme.
lobhudeln hüldt lob huld lob hölde lob hüld lob lobgeholden KP
löchern lorch lörche gelorchen K
lockern lirckt lurck lürcke lirck gelurcken K
lodern 2. lirdst
3. lird
lurd lürde lird gelurden K
löffeln lulff lülffe lilff gelulffen K
lümmeln lilmmt lulmm lulmme lilmm gelulmmen K
lungern lorng lörnge lirng gelorngen K
mäandern miarnd maornd mäörnde miarnd mäornden ZK
mangeln milngt molng mölnge milng gemolngen K
martern mrort mrörte gemrurten K2
mastern märst murst mürste märst gemarsten K
mauscheln milscht mulsch mülsche milsch gemulschen K
mausern mierst murs mürse miers gemursen K
meckern meerg meerge gemeergen KO1
meißeln milß milße gemilßen K
meistern mirst mirste gemirsten K
mendeln milndt malnd mälnde milnd gemolnden K
metzeln 2./3. miltzt moltz möltze miltz gemoltzen K
metzgern mirtzgt memartzg memärtzge mirtzg memortzgen K2R
meucheln milcht molch mölche milch gemolchen K
meutern mraut mräute gemrauten K2
mildern mirldt marld märlde mirld gemorlden K
milliardsteln milliorldst milliörldste milliorldsten K
millionsteln milliulnst milliülnste milliulnsten K
mindern mornd mörnde mornden K
mitteln mlatt mlätte mlitt gemlotten K
modern murd mürde gemurden K
mogeln milgst molg mölge milg gemolgen K
mörsern morrs mörrse gemorrsen K
mörteln morlt mörlte gemorlten K
mosern mrus mrüse gemrusen K4
müffeln mulff mülffe gemulffen K
muffeln molff mölffe gemolffen K
mümmeln mammel
mammelst
mammel
mümmeln
mümmelt
mümmeln
memommel memömmele mümmüll
mümmüllt
memummemolmmen KRV
analog dürfen
munkeln milnkt molnk mölnke milnk gemulnken K
murksen mrukst mroks mrökse mruks gemroksen K5
murmeln mirlmt morlm mörlme mirlm gemorlmen K
mustern 2./3. mirst marst märste mirst gemorsten K
nachvollziehen ollziehe nvach ollzog nvach ollzöge nvach ollziehe nvach nvachollzogen ZKP4
nadeln nilt nald nälde nild genalden K
nageln nilgt nolg nölge nilg genolgen K
nähern nuhr nühre genuhren K
näseln nals nülse genolsen K
nebeln nolb nölbe genolben K
neunteln niulnt niülnte niulnten K
nieseln neulst nals nälse neuls genelsen K
nörgeln nurlg nürlge genurlgen K
nuckeln nalck nälcke genolcken K
nuscheln nilscht nolsch nölsche nilsch genulschen K
öffnen onff önffe geonffen K
opfern irpft urpf ürpfe irpf georpfen K
orakeln orilkt orolk orölke orilk orolken K
ordern rördst rurd rürde rörd gerorden K
analog beordern
ordnen ornd örnde geornden K
orgeln örlgt urlg ürlge örlg ge·urlgen K
paddeln plodd plödde geplodden K
palavern palorv palörve palorven K
panzern purnz pürnze gepurnzen K
päppeln päpilpt päpulp päpülpe päpilp päpielpen K6
pegeln pilgt palg pälge pilg gepelgen K
pendeln 1. epälndnläpe
2. tsepälndnläpest
3. epälndnläpe
1. Pl.: nepälndnläpen
2. Pl.: tepälndnläpet
3. Pl.: nepälndnläpen
palndnlap epälndnläpe nepolndnlopen KV
Rückschwingende (palindromatische) Konjugation, entstanden im Südturm des Kölner Domes
pfeffern pforff pförffe gepforffen K
pfitschigogerln 2. pfütschüglörgst
3. pfütschüglörgt
pfatschaglarg pfätschäglärge pfütschüglörg pfutschulgorgen ZK3
pflastern pflorst pflörste pflurst gepflursten K
pfriemeln pfrolm pfrölme gepfrolmen K
picheln pilcht polch pölche pilch gepolchen K
pieseln pilst pals pälse pils gepilsen K
pilgern prilgt pralg prälge prilg geprolgen K
pimpern primpt promp prömpe primp geprumpen K5
pinkeln plank plänke plink geplunken K
pinseln pilnst pnols pnölse pilns gepnolsen K5
pixeln
alternativ:
pilxt
pixxt
palx
paxx
pälxe
päxxx
pilx
pixx
gepolxen
gexxxxxx
K
pladdern plirddt plordd plördde plirdd geplordden K
plappern plirppt plorpp plörppe plirpp geplorppen K
plätschern plortsch plörtsche geplortschen K
plaudern plurd plürde geplurden K
plauscherln 2. plälürsch(e)st
3. plälürscht
plolorsch plölörsche plälürsch gelporschen ZK3
plustern plaarst pläärste geploorsten K
pöbeln polb pölbe gepolben K
pökeln 2. palkst
3. palk
polchte pölchte pökle gepolcht KU
analog mögen
polstern plarst plärste geplarsten K2
popeln pulp pülpe gepolpen K
prangern prirngt prarng prürnge prirng geprarngen K
prasseln prielß prielße geprielßen K
prickeln pralck prölcke geprolcken K
pritscheln prieldsch prieldsche geprieldschen KO1
prügeln prolg prölge geprolgen K
puffern puhrf pührfe gepuhrfen KO1
pumpern puhrmb pührmbe gepuhrmben KO1
purzeln 2. pirlz(es)t
3. pirlzt
porlz pörlze pirlz geporlzen K
pusten 2./3. pusst psut psüte psitt gepsuten K5
puzzlen 2. pülzzst
3. pülzzt
puhlzz pühlzze pülzz gepuhzzlen K
quacksalbern sirlbt quack sorlb quack sörlbe quack sirlb quack quackgesorlben KP
quaddern quirddt quordd quördde quirdd gequordden K
quadrangeln quodrolng quödrölnge quodrolngen ZK
quadräteln ätelt quard olt quord ülte quörd ilt quard quodrolten ZKP
quasseln quolß quölße gequolßen K
quengeln qualng quölnge gequolngen K
rackern rorck rörcke gerorcken K
radeln rilt rold rölde rild gerolden K
raffeln ralf rälfe rolf gerolfen K
rammeln rulmm rülmme rilmm gerulmmen K
rangeln rolng rölnge gerolngen K
raspeln rilspt rolsp rölspe rilsp gerolspen K
rätseln rolts röltse gerolsten K
rattern rirttt rortt rörtte rirtt gerortten K
räubern rirbt rurb rürbe rirb gerurben K
räuchern rurch rürche gerurchen K
räuspern rarsp rärspe rirsp gerorspen K
rechnen ranch rünche geronchen K
recyceln recilct recolc recölce recilc recolcen K
regeln rilgt ralg rälge rilg geralgen K
regnen ron·g rön·ge geron·gen K
reihern riehr riehre gereihern K
rempeln ralmp rälmpe rilmp geralmpen K
rendern rirndt rarnd rärnde rirnd gerornden K
rieseln rilst rals rälse rils gerilsen K
ringeln rlingst rlang rlänge rling gerlingen K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wg. rangeln
röcheln rilcht rolch rölche rilch gerolchen K
röntgen rincht
röntigt
rongt
rantog
rüngte
röntäge
rinch
röntig
geronchen
gerantogen
ZK
Zwei Varianten: Eine mit Konsonantenverschiebung, bei der sich Partizip und Präsens an der landläufigen verschliffenen Aussprache dieses komplizorenen Verbs orientieren – die andere mit prothetischem i und Conjugatio duplex.
rubbeln rubilbt rubulb rubülbe rubalbe rubbububbeln K6V
ruckeln rülckt rolck rölcke rülck gerolcken K
rudern rürdt rard rärde rürd gerurden K
rummeln rlümümt rlomom rlömöme rlümüm rlomomen Z2AK2
Hier wird das beinahe unerträgliche Geräusch des Rummelpotts eingefangen.
rumpeln rolmp rölmpe gerolmpen K
rütteln rialtt riältte gerialtten D1K
sabbeln silbbt solbb sülbbe silbb gesulbben K
sabbern sorbb sürbbe gesurbben K
sächseln sälchst solchs sölchse silchs gesolchsen K
salbadern salbirdt salburd salbürde salbird salburden K
sammeln silmmt solmm sölmme silmm gesolmmen K
säubern sorb sörbe gesorben K
säuseln suls sülse gesulsen K
schädigen schudag schüdäge geschudegen K
schäkern schark schärke schirk geschorken K
scharmützeln 2./3. milzt schar miultz schar miöltze schar miltz schar scharmiultzen DKP
scharwenzeln 2./3. wilnzt schar wolnz schar wölnze schar wilnz schar scharwolnzen KP
schaudern schord schörde geschorden K
schaukeln scholk schölke gescholken K
schauspielern spirlt schau spurl schuh spürle schüh spirl schau schuhgespurlen ZKP
scheffeln schalff schälffe schilff gescholffen K
scheitern schirt schirte geschirten K
scheppern scharpp schürppe geschorppen K
scheuern schrout schruia schrüiä schrou geschruion KT
schildern schrildst schrald schrälde schrild geschrolden K2
schillern schurll schürlle geschurllen K
schimmeln scholmm schölmme gescholmmen K
schimmern schormm schörmme geschormmen K
schlabbern schlabarb schlabärbe schlabarben K6
schlackern schlorck schlörcke geschlorcken K
schlängeln schlolng schlölnge geschlolngen K
schlendern schlarnd schlärnde geschlornden K
schlenkern schlornk schlörnke geschlornken K
schleudern schlurd schlürde geschlurden K
schlingern schlorng schlörnge geschlorngen K
schlittern schlotort schlotörte schlotorten AK6
schlottern schlartt schlärtte geschlortten K
schlummern schlirmmt schlormm schlörmme schlirmm geschlormmen K
schmälern schmarl schmärle geschmorlen K
schmankerln schmlärnkt schmlurnk schmlürnke schmlirnk gleschmarnken K3
schmeicheln schmilcht schmolch schmölche schmilch geschmolchen K
schmettern schmartt schmörtte geschmortten K
schmirgeln schmorlg schmörlge geschmorlgen K
schmökern schmork schmörke geschmorken K
schmuggeln schmolgg schmölgge geschmolggen K
schmunzeln 2./3. schmülnzt schmalnz schmälnze schmülnz geschmalnzen K
schmurgeln schmirlgt schmorlg schmörlge schmirlg geschmorlgen K
schnäbeln schnilbt schnolb schnölbe schnilb geschnolben K
schnattern schnattatart schnättätärte schnattattatarten Z3K
Der schnatt-stotternde Entenvogelkennjokus, vulgo: coniugatio balbutiens anatidarum
schneeberln schnleerbt schnlurmbb schnlürmbbe schnlirb gleschnarmbben CK3
schnetzeln 2./3. schniltzt schnoltz schnöltze schniltz geschnoltzen K
schniegeln schnalg schnölge geschnulgen K
schnippeln schnilppt schnulpp schnülppe schnilpp geschnulppen K
schnipseln schnalps schnälpse geschnolpsen K
schnipsen schnaps schnäpse geschnopsen K
schnitzeln schnlatz schnlätze geschnlutzen K
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen schnalzen
schnorcheln schnurlch schnürlche geschnurlchen K
schnuffeln schnalff schnölffe geschnolffen K
schnuppern schnirppt schnorpp schnörppe schnirpp geschnorppen K
schottern 2. schörttst
3. schörtt
schattartt schättärtte schörtt schottottortten KV
Wegen der laulten Nähe zu stottern per Ausnahmegenehmigung im stotternden Kennjokus.
schrammeln schrlomm schrlömme schrlommen K
schreinern schrirnt schriarn schriärne schrirn geschrornen DK
schriftstellern stirllt schrift starll schruft stürlle schrüft stirll schrift schruftgestorllen ZKP
schrumpeln schrlamp schrlämpe gelschrompen K2
schummeln schilmmt scholmm schölmme schilmm geschulmmen K
schummern schumorm schumörme schumurmen AK6
schunkeln schlunk schlünke geschlunken K2
schurigeln igelt schur olg schur ölge schur ilg schur schurgeolgen KP
schustern 2./3. schürst schiarst schiärste schürst schiursten K
Mit dipthongierenden Elementen. Das Partizip II gemahnt an die Schusterei als Lehrberuf, s. hebr. שיעור, "Unterricht". (AZ)
schütteln schlott schlötte geschlotten K
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen schelten
schwäbeln schwilbt schwulb schwülbe schwilb geschwulben K
schwächeln schwilcht schwalch schwölche schwilch geschwolchen K
schwafeln schwläft schwlief schwliefe geschwlafen K5
analog "schlafen"
schwammerln schwlärmmt schwlurmm schwlürmme schwlirmm gleschwarmmen K3
schwängern schwirngt schworng schwürnge schwirng geschworngen K
schwänzeln schwolnz schwölnze geschwolnzen K
schwefeln schwilft schwalf schwülfe schwilf geschwolfen K
schweinigeln schweinilgt schwienalg schwienälge schweinilg geschwienelgen ZK
schwiemeln schwalm schwülme geschwelmen K
Die Vokale in der betonten Silbe sind alle lang zu lesen.
schwindeln schwalnd schwälnde schwilnd geschwolnden K
sechsteln salchst sülchste gesolchsten K
segeln salg sälge silg gesolgen K
segnen son·g sön·ge geson·gen K
semmeln sulmm sülmme gesulmmen K
sempern seermb seermbe geseermben KO1
sichern sarch särche sirch gesorchen K
siebteln sulbt sülbte gesulbten K
siedeln sald sälde gesolden K
sintern sirnt sarnt särnte sirnt gesornten K
spachteln spolcht spölchte gespolchten K
speichern spirch spirche gespirchen K
spitzeln spiltzt spaltz spöltze spiltz gespoltzen K
sponsern spurns spürnse gespurnsen K
spötteln 2. spilttst
3. spiltt
spoltt spöltte spiltt gespoltten K
sprenkeln sprilnkt spralnk sprölnke sprilnk gesprolnken K
sprudeln splurd splürde gesplurden K
stammeln stolmm stölmme gestolmmen K
stänkern stirnkt stornk stürnke stirnk gesturnken K
stapeln stlop stlöpe gestolpen K4
homonymolytisch-kakokonsonantisch wegen stülpen
steigern stirg stirge gestirgen K
stempeln stalmp stälmpe stilmp gestolmpen K
stiefeln stolf stölfe gestolfen K
stierln 1. stierle
2. stlierst
3. stliert
stlor stlöre stlier glestoren K3
stöbern storb störbe gestorben K
stochern stircht storch störche stirch gestorchen K
stöckeln stolck stölcke gestolcken K
stolpern storlp störlpe gestorlpen K
stöpseln stolps stülpse gestolpsen K
stottern stottortt stöttörtt stottotorten KV
Variation des stotternden Kennjokus]
strampeln strolmp strölmpe gestrolmpen K
straucheln strlicht strloch strlöche strlich strlochen K
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen strolchen und streicheln
streicheln strilcht stlorch stlörche strilch gestlorchen K
homonymolytisch-kakokonsonantisch gestorken wegen strolchen
striegeln strielgt strolg strölge strielg gestrolgen K
stromern strorm strörme gestrormen K
tackern tirckt turck türcke tirck getorcken K
tadeln tilt told tölde tild getolden K
tafeln talf tälfe getolfen K
tändeln tolnd tölnde getolnden K
tänzeln tolnz tölnze getolnzen K
tappern tirppt turpp türppe tirpp getarppen K
tätscheln toltsch töltsche getoltschen K
taumeln tulm tülme getumlen K
Der Taumel hat im Laufe der Sprachgeschichte auch unsere Zungen ergriffen und die Konsonantenverschiebung im Partizip II wieder aufgelosen.
täuscherln 2. tleirsch(e)st
3. tleirscht
tlorsch tlörsche tleirsch letorschen K3
tausendsteln tiusolndst tiüsölndste tiusolndsten ZK
technikern tichnirkt tachnark tächnärke tichnirk tochnorken ZK
tippeln tolpp tölppe getolppen K
tischlern trilscht torlsch törlsche trilsch getorlschen KV
titeln tolt tölte getolten K
töpfern tirpft torpf törpfe tirpf getorpfen K
torkeln turlk türlke geturlken K
trällern trurll trürlle getrurllen K
trampeln trälmpt trolmp trölmpe trilmp getrolmpen K
trappeln trulpp trülppe getrulppen K
träufeln trolf trölfe getrolfen K
treideln trield trielde getrielden K
trichtern trorcht trörchte getrorchten K
triggern trirggt trargg trörgge trirgg getrorggen K
trillern trierl trierle getrierlen KO1
trippeln trolpp trölppe getrolppen K
trödeln trold trölde getrolden K
trommeln trlumm trlümme trlummen K
tröpfeln trolpf trölpfe getrolpfen K
trotteln trlott trlötte trlotten K4
trudeln trildt trald trälde trild getrulden K
tuckern torck törcke getorcken K
tüfteln tolft tölfte getolften K
tummeln tlomm tlömme getlommen K
tunneln tolnn tölnne getolnnen K
turteln torlt törlte getorlten K
tuscheln tolsch tölsche getolschen K
twittern twortt twörtte getwortten K
übertölpeln übertullp übertüllpe übertollpen K
überwintern wirnt über warant aber wäränt äber wirn über aberwaranten Z3AK2P
umzingeln umzalng umzälnge umzolngen K
unterbuttern bottort unter böttörte unter unterbottorten ZKR
unterkellern unterkirllt unterkarll unterkürlle unterkirll unterkorllen K
verabreden verädt arb verad arb veräde ärb veräde arb arbveraden K2P4
verallgemeinern gemeinert verall gemirn veroll gemirne veröll gemeinere verall verollgemirnen ZKP2
veräppeln verälppt veralpp verälppe verälpp verolppen K
verausgaben veräbt gaus verub gaus verübe gaus verieb gaus gausveraben KP4
verauslagen veragt aus verug laus verüge laus verage laus lausveragen KP4
Stärker Berthold: Bei den folgenden Verb-(viel seltener: Verbum-)-Verben lässt sich abgetronnenes Verb(um) auch groß schreiben.
verbessern 2./3. verbirßt verborß verbörße verbirß verborßen K
auch Verb-Form
verbittern verbortt verbörtte verbortten K
auch Verb-Form
verdattern verdrott verdrötte verdrotten K
homonymolytisch gestorken wegen verdorren
veredeln verildt verald verälde verild verolden K
vereidigen verittag verittäge verittegen ZK
vereinbaren verart bein verur bein verüre bein verare bein beinveraren KP4
vereinfachen veracht fein veruch fein verüche fein verache fein feinverochen KP4
vereinheitlichen vereintlicht hein verintlach hien verintläche hien vereintliche hein hienverintlochen ZKP4
vereinnahmen verahmt nein veruhm nein verühme nein verahme nein neinveruhmen KP4
vereinsmeiern vereiert meins verirr mins verirre mins vereiere meins minsverirren ZKP4
Die Formen der Gegenwart erinnern an ein Verulken von etwas, das dem Sprecher gehört, die der Vergangenheit dagegen eher an den Verlust der Orientierung in der weißrussischen Hauptstadt.
vereinzeln verilnzt verulnz verülnze verilnz verulnzen K
vereiteln verielt verielte verielten K
verfinstern verfornst verförnste verfornsten K
vergattern vergartt vergärtte vergartten K
vergenusswurzeln vergenossworlz vergenösswörlze vergenossworlzen ZK
vergenusszweigeln vergenosszwielg vergenösszwielge vergenosszwielgen ZK
vergewissern vergeworß vergewörße vergewirß vergeworßen K
vergittern vergurtt vergürtte vergurtten K
vergöttern vergortt vergörtte vergortten K
vergrätzen vergrartz vergrürtze vergrargerortzen KV
mit subjektiver Steigerung ins Partizip
vergrießgnaddeln vergnilddt grieß vorgnoduld gruß [oː] vörgnödülde grüße [øː] vergnildd grieß graßvargnüldden Z4K6P3
vergrößern vergrörßt vergrarß vergrärße vergrörß vergrorßen K
verharmlosen verost harlm verus harlm verüse härlm verose harlm verharlmgelusen ZK2P4
verhaspeln verhulsp verhülspe verhulspen K
verhätscherln 2. verhlärtsch(e)st
3. verhlärtscht
verhlartsch verhlärtsche verhlärtsch verlgehortschen K3
Tmesis im Partizip II
verheddern verhirdd verhardd verhärdde verhirdd verhordden K
verhohnepipeln verhuhnepalp verhühnepälpe verhohnepolpen ZK
verkasematuckeln matuckelt verkase matolck verkase mätöckle verkäse matuckel verkase kasevermatolcken ZKP2V
eigtl. Mischform aus P2 und P3
verkleinern verklirn verklirne verklirnen K
verknöchern verknörcht verknarch verknärche verknörch verknorchen K
verkörpern verkrorp verkrörpe verkrorpen K2
verlängern verlirngt verlarng verlürnge verlirng verlorngen K
verlangsamen verämt slang verum slieng verüme slieng veräme slang slangveramen ZKP4
verleumden verlimt verlomd verlömde verlimd verlomden K
vermasseln vermilßt vermolß vermölße vermilß vermulßen K
vermöbeln vermolb vermölbe vermolben K
vernachlässigen verissigt nalch verossag nalch verössäge nalch verissige nalch nalchverossegen ZKP4
vernickeln vernalck vernälcke vernulcken K
verplempern verplirmpt verplarmp verplörmpe verplirmp verplormpfen K
Stärker Versucher: „Fragt mich nicht, wie das f da reinkam!“
verringern verrorng verrörnge verrorngen K
versauern versräut versrieb versriebe versräu versrauen K
analog hauen
verschachteln verscholcht verschölchte verscholchten K
verscheißerln 2./3. verschleirßt verschlirß verschlirße verschleirß verlgeschirßen K3
Tmesis im Partizip II
verscherbeln lirbt versch lorb varsch lörbe vürsch lirb versch vurschgelorben ZK2P4
verschlimmbessern veressert bschlimm veraßor bschlomm veräßöre bschlömm veressere bschlimm bschlommveraßoren ZK5P4
verschlimmern verschlurmm verschlürmme verschlurmmen K
verschlüsseln verschlulß verschlülße verschlilß verschlulßen K
verschönern verschorn verschörne verschornen K
versiegeln versulg versülge versulgen K
versilbern verslorb verslörbe verslorben K2
versimpeln versilmpt versolmp versölmpe versilmp versolmpen K
versinnbildlichen verbildilcht sinn verbuldolch sinn verbuldölche sinn verbildilche sinn versinnboldolchen ZK2P3
versteinern verstirn verstirne verstirnen K
verstoffwechseln 2./3. verwilchst stoff verwolchs stoff verwölchse stoff verwilchs stoff stoffverwolchsen KP3
verteufeln vertolf vertölfe vertilf vertolfen K
verübeln verolb verölbe verilb verolben K
verumständlichen verändlicht stum verondlach stum veröndläche stum verändliche stum stumverondlachen ZKP4
verunglimpfen verimpft lung verampf lung verämpfe lung verimpfe lung lungverampfen KP4
verunglücken verückt ulng verock ulng veröcke ulng verücke ulng ulngverocken K2P4
verunreinigen vereinigt urn verienog urn verienöge urn vereinige urn urnverienogen ZKP4
verunsichern verichert uns verierch uns verierche uns verichere uns unsverierchen KP4
Nichts verichert uns hier uns.
vervollkommnen kommt vervnoll kam vervnoll käme vervnoll komme vervnoll vervnollgekommen KP2
analog kommen
verzetteln 2. verzilttst
3. verzilttt
verzaltt verzältte verziltt verzoltten K
vierteln fuhrlt führlte gefuhrlten K
vögeln alchs älchse geliurlchen D1KV
Evolutive Konjugation mit den Stämmen von ichseln (vgl. Echse) und lürcheln
volkstümeln tulmt volks tiölm valks tiälme välks tulm volks volkstiälmen ZD2KP
wabbeln wabalb wabälbe wabalben K6
wabern worb wörbe gewurben K
wackeln wolck wölcke gewolcken K
wandeln wilnt wolnd wölnde wilnd gewolnden K
wandern wirnt wornd wörnde wirnd gewornden K
wappnen wonpp wönppe winpp gewonppen K
wässern worß wörße geworßen K
watscheln woltsch wöltsche gewoltschen K
wechseln wilchst wolchs wölchse wilchs gewolchsen K
wedeln wildt wald wälde wild gewolden K
weigern wirg wirge gewirgen K
wendeln wilnt walnd wälnde wilnd gewolnden K
werkeln wlirkt wlark wlärke wlirk gewlurken K2
wettern wortt wörtte gewortten K
wickeln walck wälcke wilck gewulcken K
widmen womd wömde gewomden K
wienern wuhrn wührne gewuhnren K
wiescherln wlierscht wlaarsch wläärsche wliersch glewuurschen K3
wieseln wals wölse gewulsen K
wikipedeln pildt wiki pold wiki pölde wiki pild wiki wikipolden K
wildeln wlald wlälde gewlulden K2
wildern wirldt world wörlde wirld geworlden K
wimmeln walmm wälmme gewalmmen K
wimmern wurmm würmme gewurmmen K
winseln wilnst wolns wölnse wilns gewolnsen K
wintern wornt wörnte gewornten K
wirbeln warlb wärlbe geworlben K
wischerln 2. wlürsch(e)st
3. wlürscht
wlarsch wlärsche wlürsch lewurschen K3
wittern wartt wärtte gewortten K
witzeln wlatz wlätze gewlutzen K4
wobbeln wlobb wlöbbe wlobben K4
wölben wulb wülbe gewulben K
wuchern wircht worch wörche wirch geworchen K
wummern wormm wörmme gewormmen K
wundern wornd wörnde gewornden K
wursteln wlorst wlörste gewlorsten K2
wurzeln wirlzt worlz wörlze wilrz geworlzen K
wuscheln wlüscht wliasch wliäsche wlüsch wliuschen K5
mit diphthongoiden Elementen
wuseln wals wälse gewalsen K
zappeln zilppt zolpp zülppe zilpp gezolppen K
zärteln 2. zirltst
3. zirlt
zurlt zürlte zirlt gezurlten K
zaubern zierb zierbe gezurben K
zaudern zord zörde gezorden K
zehnteln zahlnt zühlnte gezohlnten K
zeichnen zinch zinche gezinchen K
zerdeppern zerdirppt zerdorpp zerdörppe zerdirpp zerdorppen K
zertrümmern zertrirmmt zertrormm zertrörmme zertrirmm zertrormmen K
zetern zart zörte gezorten K
zimbeln zezilmb zezalmb zezälmbe zezilmb zezolmben KR
zimmern zormm zörmme gezurmmen K
zirkeln zirlkt zurlk zürlke zirlk gezurlken K
zittern zartt zärtte zirtt gezortten K
zögern zirgt zurg zürge zirg gezurgen K
zotteln zoltt zöltte gezoltten K
zuckeln zulck zülcke gezulcken K
zuckern zurck zürcke gezurcken K
zügeln zulg zülge gezulgen K
züngeln zilngt zalng zülnge zilng gezulngen K
zurren zürrt rarz rärze zürr gerorzen KV
Die Formen der Vergangenheit sind kakokonsonantisch-onomatopoetisch dem Geräusch beim Anspannen des zum Festzurren nötigen Seils nachempfunden.
zutzeln zieltz zlotz zlötze zieltz gelzutzen K
Langsam, aber stetig wird der Liquid zum Sprecher hingelzutzen.
zwanzigsteln zwanzulgst zwanzülgste gezwanzulgsten K
entsprechend konjugieren vierzigsteln, fünfzigsteln usw.
zweifeln zwalf zwülfe zwilf gezwulfen K
zwiebeln zwolb zwölbe gezwolben K
zwinkern zwornk zwörnke gezwornken K
zwirbeln zwurlb zwürlbe zwirlb gezwurlben K
zwölfteln zlwulft zlwülfte zlwulften K2

Komplette Verbenliste im JSON-Format