Autor Thema: NOMEN: Systematischer Teil  (Gelesen 76694 mal)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #105 am: 2005-06-03, 12:37:19 »
Krass, klasse, sie sind aufgenommen!

Jetzt fehlt noch eins, in dem auch noch å und œ vorkommen... wer stellt sich dieser Herausforderung? :)
« Letzte Änderung: 2005-06-03, 12:37:33 von Kilian »

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.749
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #106 am: 2005-06-03, 19:59:32 »
Wir warten auf Euch, Großer Meister, dieses Buchstabensüppchen habt Ihr Euch selbst eingebrocken. Ich finde noch nicht einmal einen Konj. II mit "å".

Gebe mich geschlagen.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #107 am: 2005-06-03, 20:05:33 »
ich glaub auch nicht, daß ich das machen will... hingegen liefere ich jederzeit gerne ein lipogramm, in dem diese beiden zeichen nicht vorkommen  :D

pangramme werden ja sonst gern für maschinschreibwettbewerbe eingesetzt, um zu testen, ob die tippsenfinger wirklich jeden buchstaben fix erreichen. mit buchstaben, die nicht auf der tastatur sind, ist das ein bissi witzlos.

andrerseits sieht man manchmal pangramme, die einem zeigen sollen, welches schriftbild bestimmte schriftsätze für den 'puter ergeben. aber auch da sind meist nur die üblichen buchstaben drin, keine sonderzeichen.
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #108 am: 2005-06-03, 23:30:23 »
Ach, ich bitte dich! Pangramme für "praktische Zwecke" zu produzieren, da steh'n wir doch drüber. ;D Hier geht's um die Kunst...

Nun gut, ich habe zwei lange Zugfahrten vor mir, da sollte sich eigentlich was bewerkstelligen lassen.

Ku

  • Gast
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #109 am: 2005-07-19, 23:05:46 »
Weil ich mich gerade mit dem Entstub und dem Erstark von Schiller seiner ollen Bürgschaft beschoftogen habe, benötige ich jetzt auch einen Überschrieb.
Nomen mit –schaft haben wir noch nicht beholnden. Ich schlage mal als Grundlug eines Diskuss (Genitiv von Diskuss ? Diskiss?) vor, dass die Endung „aft“ wegfällt und der vorhergehende Vokal ab-/aufgelautet wird. Das bedüte für die Bürgschaft „Burgsch“.
Aber das iert nicht bei allen –schaften funktion.
Knechtschaft wird Knachtsch
Petschaft wird Patsch.
Vaterschaft kann aber nicht Vutersch oder gar Vutsch werden.

Wer sorgt dafür, dass Ku wieder ruhig schlafen kann ?

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #110 am: 2005-07-20, 00:34:33 »
Nicht schlecht! Ganz doof gefragt: Was spricht gegen Vutersch?

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #111 am: 2005-07-20, 09:14:41 »
wie wärs mit Vurtsch?  :D
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.749
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #112 am: 2005-07-20, 10:03:02 »
Ich breche eine Lanze für Vutsch, Mutsch und Brudsch.

Eventuell muß man sogar zwischen Brudsch und Brüdsch unterscheiden?

Schwetsch klingt doch sehr slawisch.
« Letzte Änderung: 2005-07-20, 11:06:34 von amarillo »
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #113 am: 2005-07-20, 13:31:37 »
Wie stünde es mit Schwestsch oder Schwistsch? Wenn schon slawisch, dann mit mmU, sach ich mal.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.749
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #114 am: 2005-07-20, 14:18:33 »
Was ist mmU?

Andererseits: soll es ruhig slawisch klingen; ich finde nur, daß das Deutsche ohnehin schon an Vokalmangel leidet, deshalb meine leichte Abneigung gegen zuviele Konsonanten.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #115 am: 2005-07-20, 14:28:15 »
mmU = möglichst maximale Unaussprechlichkeit, halt so ein Hobby von mir.

Mit deinem leichten Abnieg stehst du nicht allein - der Verfulg der mmU bedeutet ja gerade, den ausgeprugenen Konsonantenhäuf des Deustchen möglichst auf die Zugspitze zu treiben.  ;-)
« Letzte Änderung: 2005-07-20, 14:31:39 von Günter Gans »
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

VerbOrg

  • Gast
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #116 am: 2005-07-20, 14:40:29 »
Ich bin ja dafür, das r beizubehalten. An Vurtsch hatte ich auch schon gedacht. Find' ich gut.

Vutsch klingt so, als wäre das schöne Leben jetzt futsch, weil man von nun an mit dem Wolchs von Windeln beschaftogen ist.

Mutsch nannte ich früher meine Mutter. Da muss es dann auch einen anderen Begriff für Mutterschaft geben, also Murtsch.

In den Brurdschen und den Schwerstschen wird Brürdsch getrunken, wenn man nicht allzu fromm und enthaltsam lebt.

Und verwandtschaftlich könnte man dann noch die Geschwirstsch kreieren. Das ist kein Geschwür, sondern das Verhältnis zu den lieben Brüdern und Schwestern.

Oioioi, das klingt schon fast so wie die geliebten (?) Russischvokabeln. Nachher fang' ich gar noch an, die in kyrillischen Buchstaben zu schreiben.  :o

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #117 am: 2005-07-20, 14:42:59 »
Kleiner Abschwiff, wo wir schon auf dem Gipfel sind - gerade hor ich im Radio ein schönes Zungenbrecherwort: "Zugspitzpistenchef" - vielleicht ein neuer Ehrentitel für den Großen Administrator (falls er dem Wintersporte huldigt)?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.749
    • Profil anzeigen
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #118 am: 2005-07-20, 14:47:39 »
Geszwyrcsz - so oder so ähnlich würde mein Freund aus Lublin das schreiben; fehlt wahrscheinlich noch eine Handvoll diakritischer Punkte, Haken und Ösen, aber die suche ich mir jetzt nicht zusammen. :D
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

VerbOrg

  • Gast
Re:NOMEN: Systematischer Teil
« Antwort #119 am: 2005-07-20, 14:55:51 »
Ich denke eher, es müsste Geszwyrscz heißen, aber dafür hab' ich bei meinem Polen-Urlaub nicht gut genug aufgepassen, um da ganz sicher zu sein.
Wie auch immer: Hut ab vor der Umschrieb!
Aber bei solchen Umschriebigkeiten hab' ich immer Probleme, die vielen scz-s klanglich einzuordnen. Egal, ob's ans Polnische oder ans Tschechische angelehnen ist.