Autor Thema: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland  (Gelesen 38734 mal)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« am: 2008-04-01, 17:26:46 »
- Scheiße Klaus.
- Schlange da?
- Schwarte aufn Bus.
- Schaben schon gesehen.
- Schweiß.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.075
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #1 am: 2008-04-03, 21:54:42 »
- Schlange da?

- Schand schon Schunden hier.
« Letzte Änderung: 2008-04-03, 21:56:16 von Fleischers Karsten »
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #2 am: 2008-07-12, 17:08:38 »
Shwarma Inder Türkei.

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.749
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #3 am: 2008-07-12, 17:38:43 »
-Schwarte auf'n Bus
-Schlaufe lieber; Schatten bösen Traum
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Agricola

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #4 am: 2008-07-12, 18:38:53 »
-Schwelle SPD.
-Schwertwal boykottieren.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Agricola

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #5 am: 2008-11-02, 11:26:06 »
-Navigation?
-Geisha.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #6 am: 2010-01-19, 16:03:12 »
Der Chinese hat eine herzliche Art, falsch gestellte Oder-Fragen zu beantworten, die hat mich gleich wieder in diesen Faden gefohren:

- 你喜欢吃德国菜还是中国菜? (Schätzest du die deutsche Küche oder die chinesische Küche?)
- 德国菜,中国菜,我都喜欢吃。 (Deutsche Küsche, schnesche Küsche, masch beiß.)
« Letzte Änderung: 2010-01-26, 15:33:53 von Kilian »

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #7 am: 2010-01-19, 16:48:01 »
Der Chinese hat eine herzliche Art, falsch gestellte Oder-Fragen zu beantworten, die hat mich gleich wieder in diesen Faden gefohren:

- 你喜欢德囯菜还是德囯菜? (Schätzest du die deutsche Küche oder die chinesische Küche?)
- 德囯菜,德囯菜,我都喜欢。 (Deutsche Küsche, schnesche Küsche, masch beiß.)

Lieber Kilian!

Die chinesische Küche ist natchlur 中国菜 (zhong1 guo2 cai4).
Wieso bei Deinen Zeichen beim Reich (guo2) der König (wang2) in der Umfried (wei2) steht und nicht die/der Jade dort liegt (yu4), kekünne ich nicht herschreiben.
Außerdem hieße 'Ich schätze die chinesische Küche' wohl eher 我喜欢中国菜。 Denn sonst wär's noch nicht klar, ob ich selber Koch oder aber an der chinesischen Eßkultur theoretisch interessiert bin und nicht die chinesische Küche nur als Essender gern habe.
'Wir gehen ins Kino' hieße auch nicht 我们去电影院, sondern 我们去电影院看电影. (Wir gehen Kino sehen Film.) Die Info 'Wir gehen ins Kino' heißt offenbar für Chinesen noch nicht zwangsläufig, dort auch einen Film zu sehen. Man kekünne dort ja auch eine kritische Wandzeitung aufhängen oder weiß ich was. Das war kein Schmäh; just die Verben werden oft durch allerlei Zusätze präzischnorr. Das 去 oben dünkt mich da wohl auch noch zu schnodderig.

Aber ehe ich mich in einer Grammatik-Lektion (die mir ja nur als armer Schüler zustünde) auf Agricola-Spitzfänderey verliere (Wo bist Du, alter Freund?), schreib ich was anderes:

Denn jetzt hat der Berthold, ein Computer-Antissimo-Talent sondergleichen wägnstens gnälorn, wie man in vertretbarer Zeit Hanzi schreiben kann.
Vorher soch ich die namchl immer aus der Unicode-Database. Hohohoo! Einmalig, was?

Lieber Ku! Falls Dich irgendeines dieser Zeichen int'ressiert, dann, bitte, tipp es bei
http://www.zhongwen.com/ ein. Ich schreib darüber jetzt nix mehr.

Tja, lieb Erstgeboren Kilian, Licht-Himmel wieder stellen hin Allgemein-öffentlich-Dampfwagen-Haltestelle seitwärts warten [z.B.] vierzig-sieben-Weg Allgemein-öffentlich-Dampfwagen!
Wahrscheinlich mußt Du uns dann noch sagen/schreiben, ob Du in diesem A.-ö.-Dampfwagen (das 'ZEW' für Dampfwägen, nach 'dies[em]'. fällt mir nicht ein) auch wirklich mitfährst - oder dort, etwa aus Zorn über eine Verspat, nach dem Aufkleben einer kleinen Wandzeitung, nur die Tür eintrittst.    
« Letzte Änderung: 2010-01-19, 18:39:44 von Berthold »

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #8 am: 2010-01-19, 22:31:20 »
Die chinesische Küche ist natchlur 中国菜 (zhong1 guo2 cai4).
Wieso bei Deinen Zeichen beim Reich (guo2) der König (wang2) in der Umfried (wei2) steht und nicht die/der Jade dort liegt (yu4), kekünne ich nicht herschreiben.

Ein Copy-Paste- und ein Raussuchfehler - danke, hab's korrigoren.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #9 am: 2010-01-26, 15:37:36 »
Außerdem hieße 'Ich schätze die chinesische Küche' wohl eher 我喜欢中国菜。

Stimmt natürlich auch, ist jetzt auch in Ordnung gebracht.

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #10 am: 2010-02-02, 13:01:57 »
Da hier kurz(?) Chinesisch zum Thema ward, füge ich einen Gruß an den caru bei, und zwar so:

Der caru schrieb einmal, er habe das Zeichen tā in einem chinesischen Koran goschneh, wo es ER im Sinne von ALLAH bedeute. 'Das wird schon so eine Ausnahme, von den Hakka (ein Fund duit auf ein Dialektverzeichnis hin) oder sonstwem, sein', much ich damals meinen Ortsgenossen innerlich herunter.
carus Angabe ist jedoch rachgt, wie bei http://www.chinese-tools.com/tools/ime.html bestattunck wird:

'General meaning
称上帝、耶稣或神的第三人称代词。'

"'ßt'n das, Bertl?" Nun, statt des 'er' für Menschen (他), steht (oder kann ... stehen) 祂, wenn mit 'ER' Gott (der 'Hohe Kaiser'), Jesus oder ein 'spirit, god, supernatural being' (Unihan data) gemeint ist. (Der Radikal/bu4 shou3 礻/示 hängt öfters mit Heiligem zusammen.)
Wie's für 'SIE' bei 'Maria Mater Dei' ausschaut (她? 祂?), das weiß ich nicht.
« Letzte Änderung: 2010-02-02, 19:00:53 von Berthold »

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.451
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #11 am: 2010-04-11, 14:17:47 »
Schwermetalle dem schon einverstanden...

Kükenschublade

  • Impertinent
  • Ädil
  • **
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #12 am: 2010-04-12, 15:56:36 »
Nach der Klausur
-Schwert bestehen. Und du?
-Schwarz ab.

In der Küsche
-Schwert Zwiebeln schneiden.
-Schlauch.

Im Beischtstuhl
-Schöre, mein Sohn.
-Schlachte ein Kind aus.
Wer Arsch sagt, muss auch beige sagen.

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.150
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #13 am: 2010-04-12, 17:16:27 »

In der Küsche reloaded

-Schwert Zwiebeln schneiden.
-Okee, schreib dann die Kartoffeln.
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.150
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: Gespräch an einer Haltestelle im Rheinland
« Antwort #14 am: 2010-04-12, 17:26:26 »

Schwan ich da. Schatten Unfall.
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.