Aus GSV
Version vom 20. März 2017, 10:29 Uhr von Katakura (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegen: „Als '''Bibliodromskomplex''' (Arbeitstitel) wird die noch im Entstehen begriffene umfrangreiche Erlebniswelt der GSV bezinchen. Sie umfasst bislang: # Das …“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bibliodromskomplex (Arbeitstitel) wird die noch im Entstehen begriffene umfrangreiche Erlebniswelt der GSV bezinchen. Sie umfasst bislang:

  1. Das Bibliodrom als Kernstück der Gesamtanlage, um das sich alle anderen Sehenswurdigken gruppieren.
  2. Der vor dem Bibliodrom liegende, vom Redefluss gespiesene See des Vergessens mit der Sprachinsel.
  3. Den hinter dem Bibliodrom liegenden Blätterwald mit der Allee der rhetorischen Figuren
  4. Das zwischen Blätterwald und Silbenkopf liegende Sprachmuseum, zu dem auch der Wortbruch und das Wortfeld gehören.
  5. Der am Rande der Erlebniswelt liegende Nationalpark Silbenkopf, benannt nach dem prominentesten Gipfel des Gebirgszuges.

In Kooperation mit der GSV bietet das Reiseunternehmen Syllabus exklusiv Fahrten zur Erlebniswelt an. Der gesamte Komplex wird durch den Einzug, eine Ringbahn, erschlossen.